Fragen und Antworten

Hinweis: Klicken Sie bitte auf die gewünschte Frage. Die Antwort wird umgehend eingeblendet.

Wie lange hält eine Ronchex® Schnarchspange?

Das verwendete Material ist sehr hochwertig. Bei guter Pflege hält eine Ronchex® Schnarchspange bis zu einem Jahr. Wir empfehlen aus hygienischen Gründen, die Spange nach ca. 6 Monaten zu ersetzen.

Was kostet eine Ersatzspange?

Siehe Preisübersicht (bitte hier klicken).

Muss die Ersatzspange neu angepasst werden?

Nein, die Ersatzspange wird nach Ihrem Muster nachgeformt und Ihnen per Post zugestellt.

Muss ich beim Einsetzen von Ronchex® nicht Erbrechen?

Es ist äussert wichtig, dass die Spange sorgfältig angepasst wird. Bei optimaler Anpassung spürt man die Spange nach einer Eingewöhnungszeit von 2-3 Tagen praktisch nicht mehr. Beim Anpassen kann manchmal ein kleiner Brechreiz entstehen (Wie beim Zahnarzt), der sich aber meistens schnell legt. Brechreiz heisst übrigens nicht Erbrechen! Beim Anpassen zeigen wir Ihnen wie Sie Ronchex® praktisch ohne Brechreiz einsetzen können. Meistens sind die Anwender sehr überrascht, wie problemlos die Anpassung geht.

Was kostet die Roncholine® Anpassung und wie lange dauert sie?

Die individuelle Anpassung wird von speziell geschulten Fachpersonen in einer Einzelbetreuung vorgenommen. Für eine sorgfältige Anpassung der Ronchex® Schnarchspangen sollten Sie sich etwa 2 Stunden Zeit nehmen.
Siehe Preisübersicht (bitte hier klicken).

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Grundsätzlich besteht keine Vergütungspflicht, solange es "nur" um Schnarchen geht. Zahlreiche AnwenderInnen haben uns gemeldet, dass die Kosten je nach Kasse freiwillig übernommen wurden. Manchmal wurde wenigstens ein Teilbetrag vergütet.

Ich trage eine Zahnprothese. Kann ich Ronchex® trotzdem anwenden?

Ja problemlos. Eine Schnarchspange tangiert die Zähne nicht. Die Anpassung kann mit oder ohne Prothese erfolgen.

Kann ich die Spange nicht versehentlich verschlucken im Schlaf?

Nein, dies ist absolut unmöglich. Die Spange ist so platziert, dass ein Verschlucken anatomisch unmöglich ist.

Ich trage ein Schiene gegen Zähneknirschen. Kann ich Ronchex® trotzdem anwenden?

Ja problemlos. Es gilt das Gleiche wie beim Tragen einer Zahnprotese.

Was passiert, wenn ich husten oder niessen muss?

Gar nichts! Die sorgfältige Anpassung garantiert, dass Sie problemlos husten oder niessen können.

Kann ich mit der Spange trinken und sprechen?

Ja, auch hier gilt: die sorgfältige Anpassung garantiert, dass Sie sprechen und trinken können.

Hat die Ronchex® Spange Nebenwirkungen?

Je nach Dauer der Anpassung können geringe Schluckbeschwerden verspürt werden, welche aber rasch abklingen. Dasselbe gilt bei manchen Anwendern nach den ersten 2-3 Nächten am Morgen. Nach dieser Eingewöhnungszeit und bei sorgfältiger Anpassung spüren Sie die Spange meist gar nicht mehr. Viele AnwenderInnen schlafen mit Ronchex® ab der ersten Nacht problemlos.

Wird das Schnarchen durch das Tragen von Ronchex® geheilt?

Nein. Genau genommen behebt Ronchex® lediglich das Symptom (Lärm). Manchmal kann durch Reduktion von Übergewicht oder Rauchabstinenz das Schnarchen verbessert oder behoben werden. Es gibt jedoch zahlreiche schlanke Nichtraucher die schnarchen. Grundsätzlich wird das Schnarchen mit zunehmendem Alter stärker. Normalerweise muss die Schnarchspange dauerhaft getragen werden um das Schnarchen zu eliminieren.

Wie viele Teilnehmer hat es bei einer Roncholine® Anpassung?

Roncholine legt grossen Wert auf eine sorgfältige Anpassung und eine persönliche Betreuung. Roncholine Anpassungen erfolgen darum generell ausschliesslich in einer Einzelbetreuung.

Wirkt Ronchex® auch gegen Schlafapnoe (nächtliche Atemaussetzer)?

Roncholine legt besonders Wert auf die Art und Weise, wie mit Schlafapnoe umgegangen wird. 
Siehe dazu ,Icon filetype pdf '' (83 KB)Icon filetype pdf korrekter Umgang mit Schlafapnoe'' (bitte klicken Sie hier). (83 KB)

Gibt es Vertrauensärzte an die ich mich wenden kann?

Ihr Vertrauensarzt ist stets Ihr Hausarzt! Er kennt Sie und Ihre Krankengeschichte und wird Sie, wenn nötig, an den HNO Spezialisten verweisen. Sehr viele Ärzte schicken uns ihre Patienten. In Ihrem eigenen Interesse sollte eine ärztliche Kontrolle stets von uns unabhängig und neutral sein. Wir halten nichts von eigenen "Pseudo" Schlaftests!

Was ist der Unterschied von der Ronchex® Schnarchspange zu einer Protrusionsschiene?

Sogenannte Protrusionsschienen werden normalerweise vom Kieferorthopäden oder Zahnarzt angepasst. Bedingung dazu sind einwandfreie Zähne. Protrusionsschienen schieben während dem Schlaf den Kiefer nach unten und nach vorne. Die Wirkung ist unbestritten. Allerdings sind zahlreiche Fälle bekannt, bei denen dieser Kiefervorschub in immer kürzeren Abständen nachgestellt werden musste. Dies kann zu Problemen mit dem Biss (übereinander passen der oberen und unteren Zähne) führen. Uns sind Fälle bekannt von irreparablen Kiefergelenkschäden die ein Absetzen der Schiene erforderten. Mit zunehmendem Alter kann auch die Qualität der Bezahnung dazu führen, dass die Protrusionsschiene nicht mehr getragen werden kann.

Gibt es medizinische Studien über Ronchex®

Nein, und dies wird vermutlich auch so bleiben. Das Resultat einer allfälligen Studie wäre mit einem sehr grossen Makel behaftet, da die Wirkung fast ausschliesslich von einer sorgfältigen Anpassung abhängt. Bei einer Studie über ein Medikament kann die Wirkung relativ einfach nachgewiesen werden, indem man einem Teil der Probanten den Wirkstoff verabreicht und dem anderen Teil ein Placebo.

Die Anpassung von Ronchex® ist jedoch sehr individuell und abhängig von Ihrer persönlichen Anatomie.
Mit klaren Worten: Wenn heute von einem Roncholine Mitarbeiter eine gute Anpassung vorgenommen wird, ist dies nicht automatisch eine Garantie, dass morgen ein anderer Mitarbeiter ebenfalls optimal anpasst. Roncholine legt darum grossen Wert auf sorgfältige Schulung der Mitarbeiter. Durch die generelle Einzelbetreuung ist auch sichergestellt, dass genügend Zeit für eine persönliche Betreuung vorhanden ist. Alle Anwender werden nach der Anpassung befragt über die Wirkung von Ronchex® und die Auswertung dieser Befragungen zeigt eine Erfolgsquote von über 95%.

Muss die Ronchex Spange auch tagsüber getragen werden?

Nein, die Schnarchspange wird nur nachts während des Schlafes getragen.

Sonstige Fragen

Sonstige Fragen

Sonstige Fragen