Ronch®AP Spange gegen Schlafapnoe oder CPAP-Therapie?

Unser Standpunkt

Schlafapnoe ist eine ernst zu nehmende Krankheit, die dringend behandelt werden muss. Wichtig ist darum, dass Sie therapiert sind und wieder erholsam schlafen können.
Die CPAP-Therapie gilt allgemein als der «Standard» bei der Behandlung von Schlafapnoe. Sie ist bestens etabliert, medizinisch anerkannt und in zahlreichen Studien dokumentiert. Zahlreiche Patienten sind mit der CPAP-Therapie glücklich und sehr gut therapiert. Gut so!
Nach neusten Erkenntnissen ist die Ronch®AP Spange ebenfalls eine sehr gute Lösung bei obstruktiver Schlafapnoe und wird bereits von vielen Medizinern empfohlen. Wichtig bei jeder Therapieform ist die Überprüfung des Erfolgs, worauf wir besonderen Wert legen. Den Therapieerfolg kann und soll ausschliesslich der Facharzt vornehmen. 
Allerdings haben viele Patienten Schwierigkeiten. Hier kann Ronch®AP die echte Alternative sein.

Akzeptanz

Aufgrund der zahlreich durchgeführten Studien ist einwandfrei belegt, dass es 30 - 40% sogenannte «CPAP-Versager» gibt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Bei einem Grossteil dieser Patienten besteht eine CPAP-Unverträglichkeit wie z.B. Druckstellen der Maske, Allergien, Probleme mit den Nasenschleimhäuten, Platzangst, um nur einige zu nennen. Bei einem weiteren Teil sind andere Probleme im Vordergrund wie z.B. Lärmbelastung des Geräts, Probleme beim Reisen (Stromanschluss nötig), soziale Gründe (getrennte Schlafzimmer!), um auch hier nur einige zu nennen.

Aufgrund unserer Anwendungsbeobachtung und unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Ronchex® Schnarchspange, liegt die Rate der Patienten die Ronch®AP nicht akzeptieren, bei lediglich etwa 5%.

Compliance

Das Wort «Compliance» (englisch) steht für Einhaltung, Befolgung usw. Zahlreiche Studien zeigen dies als grosses Problem bei der CPAP-Therapie. Viel zu viele Patienten tragen die CPAP Maske nicht jede Nacht und nicht die ganze Nacht. Viele schlafen ein paar Stunden damit und schlafen den Rest der Nacht komplett ohne Therapie. Dieser Umstand hat dazu geführt, dass heute in den meisten Geräten Stundenzähler eingebaut sind. Ärzte werden dazu verpflichtet die Compliance zu überprüfen und an die Krankenkassen zu melden. Bei zu wenigen Betriebsstunden kürzen viele Krankenkasse die Vergütung oder stellen sie ganz ein. Eine Therapie ist natürlich letztlich nur so gut und wirksam, wie sie auch angewendet wird.

Die Befragung von mehreren tausend Ronchex® und Ronch®AP Anwendern zeigt eine sensationelle Compliance. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, tragen Patienten die Spange jede Nacht und vor allem während der ganzen Nacht. Die meisten Anwender von Ronch®AP Spangen gegen Schlafapnoe melden, dass sie die Spange praktisch nicht spüren.

Die echte Alternative bei Schlafapnoe – Sie entscheiden.